1. TSC "Tanzkreis Schwarz - Gold Altenburg" e.V.


Sie sind hier: Willkommen

Perfekter Saisonauftakt für unsere Formationen vor heimischem Publikum

Montag, 13. Januar 2020 |  Jana Köhler

Am vergangenen Samstag startete die neue Liga-Saison für unsere Formationen. Seit langer Zeit wieder einmal konnte am 11.01.2020 unser Verein das Auftaktturnier im bis auf den letzen Platz gefüllten "Goldenen Pflug" ausrichten. Fast 1.000 Gäste ließen sich dieses Ereignis nicht entgehen und feuerten alle Teams an. Dass die Halle besonders bei den Auftritten unserer drei Formationen bebte, war natürlich zu erwarten.

Unsere beiden Lateinmannschaften gingen in der Regionalliga Süd 1 mit vier weiteren Mannschaften an den Start. Nach einer tollen Vorrunde freuten sich beide Teams über den Einzug in das Große Finale, welches durch die Teams aus Niddatal und Frankfurt  vervollständigt wurde. Im Kleinen Finale konnte sich die FG Rhein Main auf Platz 5 vor Kassel auf Platz 6 behaupten.
Das Große Finale eröffnete Niddatal vor Frankfurt und unserem A-Team. Das B-Team tanzte als viertes.
Da bei einer offenen Wertung die Platzierungen in Startreihenfolge vergeben werden, wussten alle bei der Wertung für Frankfurt (2-2-1-2-2), dass der Siegerpokal in Altenburg bleibt, denn Niddatal hatte sich auf Platz 3 (4-3-3-3-3) getanzt.
Voller Emotionen und unter Tränen nahmen die Akteure des A-Teams gemeinsam mit Fans und Publikum die Wertung 1-1-2-1-1 zur Kenntnis. Unser junges B-Team kann mit der Wertung 3-4-4-4-4 voller Stolz mit Platz 4 auf die nächsten Turniere hoffen.

Nach der Regionalliga Süd 1 Latein wurde dann die 2. Bundesliga Süd Standard ausgetragen. Hier wollte sich unsere Standardformation mit sechs weiteren Teams messen und mindestens einen sicheren Mittelplatz ertanzen.
Auch hier mussten zwei Formationen in das kleine Finale. Dieses gewann die FG Rhein-Main B (6. Platz) vor dem Darmstadter B-Team (7. Platz).
Im Großen Finale waren die Wertungen so verstreut, dass die Teams erst so richtig die Platzierung bei der Siegerehrung wahrnahmen. Der fünfte Platz ging nach Kassel (5-5-5-5-2) und Platz 4 nach Nürnberg (4-1-4-3-4). Mit der Wertung 3-2-3-4-1 freute sich unser Standardteam riesig über Platz 3. Das A-Team von Darmstadt wurde Zweiter (1-4-2-2-5). Der Siegerpokal ging nach Mainz (2-3-1-1-3).

Nun heißt es, sich die Woche noch einmal im Training zu konzentrieren sowie das Turnier und die Durchgänge zu analysieren. Bereits am kommenden Samstag, den 18.01.2020, müssen alle drei Teams in Darmstadt auf der Fläche beweisen, dass die Platzierungen vom Altenburger Auftaktturnier keinen Heimbonus beinhalteten, sondern völlig den gezeigten Leistungen entsprachen.

Dass die Altenburger Formationen einen besonderen sportlichen Stellenwert in unserer Region haben, zeigte sich auch dadurch, dass der MDR ein Kamera-Team nach Altenburg schickte und einen kleinen Beitrag zum Tanzsport aufzeichnete. Dieser wird heute in der Sendung "MDR Thüringen Journal" um 19 Uhr im Sportteil ausgestrahlt und kann sicher noch etwas länger in der entsprechenden Mediathek nachverfolgt werden.